Starke Partner

Machen Sie den Kongress zu Ihrer Bühne.

Partner werden

Unsere Leitthemen 2018

LÖSUNGEN. WEGE. AUSTAUSCH.
Energiewende international

Welche Strategien und Lösungsansätze gibt es für die Klima- und Energieziele 2030? Wir analysieren, ob die Bundesregierung die richtigen Weichen gestellt hat und welche politischen Strategien es zusätzlich braucht. Zentral ist dabei die Frage, wie sich die Ziele im Zusammenspiel mit unseren europäischen Nachbarn schneller und effizienter erreichen lassen.

STÄDTE. MOBILITÄT. DIGITALISIERUNG.
Urbane Energiewende auf dem Prüfstand

Städte und urbane Räume wachsen immer schneller. Stadterneuerung ist daher ein drängendes Thema. Doch die Energiewende in Städten braucht integrierte Lösungen, die richtigen Rahmenbedingungen und engagierte Akteure. Welche das sind und wie Städte von der Digitalisierung profitieren können, diskutieren wir gemeinsam mit Ihnen.

AKTIVIEREN.VERBINDEN. TEILEN.
Energiewende für und mit den Menschen

Damit die Energiewende gelingt, braucht sie breite Akzeptanz, aktive Beteiligung und eine Menge Engagement – Energiewende bottom-up ist das Stichwort! Doch wie können Verbraucher zu aktiven Akteuren der Energiewende werden? Und welchen Beitrag können Start-ups für das Energiesystem der Zukunft leisten?

Der dena Energiewende-Kongress

Über 800
Teilnehmerinnen und Teilnehmer
2017
110
Referentinnen und Referenten
an zwei Kongresstagen
24
Aussteller
in der Fachausstellung
13
Partner
aus Medien und Presse

Kurs setzen Richtung 2030

Wie schaffen wir die Energie- und Klimaziele für 2030? Wo können wir dabei mit anderen Ländern zusammenarbeiten?

Darüber sprechen wir gemeinsam mit allen Branchen und Beteiligten – auf dem dena Energiewende-Kongress 2018 am 26. und 27. November in Berlin. Der dena Energiewende-Kongress ist die wichtigste branchenübergreifende Veranstaltung zur integrierten Energiewende.

Er beleuchtet ihre unterschiedlichen Facetten, Herausforderungen und Chancen – und diskutiert Lösungsansätze und Strategien mit Entscheidern und Experten aus Politik und Wirtschaft.

Rund 800 Teilnehmer finden hier Inspiration und Wissensaustausch und können sich vernetzen.

Seien Sie dabei und diskutieren Sie mit!



 Christoph Conrad
Siemens Building Technologies

Christoph
Conrad

Denn wenn im Rahmen der Energiewende das volle Potenzial der Gebäude als intelligenter Verbraucher, dezentrale Erzeuger und lokale Speicher in vollem Umfang heben wollen, ist eine umfassende Kooperation zwischen Energiedienstleistern und der Immobilienwirtschaft unverzichtbar.

Dr. Tobias Falke
envelio GmbH

Dr. Tobias
Falke

Die IT-Systeme und Prozesse von Verteilungsnetzbetreibern sind nicht für die massenhafte Integration neuer Erzeugungsanlagen und Lasten ausgelegt. envelio bietet mit der IGP eine Softwarelösung zur Digitalisierung und Automatisierung von Netzplanungs- und -betriebsprozessen.

 Manfred Greis
Viessmann Werke GmbH & Co. KG

Manfred
Greis

Die dena-Leitstudie zeigt, dass nur ein ideologiefreier und technologieoffener Ansatz auf marktwirtschaftlicher Basis zum Erreichen der Klimaziele führen kann. Er ermöglicht einen fairen Wettbewerb um die besten Lösungen und verursacht die geringsten volkswirtschaftlichen Kosten.

Dr. Katrin Leonhardt
KfW-Bankengruppe

Dr. Katrin
Leonhardt

Neue Ansätze für Energieeffizienzsteigerung bringen die Energiewende voran und leisten somit einen wichtigen Beitrag für die Nachhaltigkeit in Deutschland und der Welt. Der Energy Efficiency Award kann wesentlich dazu beitragen, die besten Ideen herauszufiltern und deren Umsetzung weiter voranzutreiben. Es ist mir daher eine ganz besondere Ehre, meine Erfahrungen mit einbringen zu können und bei dieser Preisverleihung als Jurymitglied fungieren zu dürfen.

Dr. Michael Menhart
Munich Re

Dr. Michael
Menhart

Die Welt wird nur bedingt bereit sein zur Begrenzung der Erderwärmung auf Wohlstand und Wachstum zu verzichten. Der Schlüssel sind daher neue Technologien – bei Stromgewinnung, Transport, Energiespeicherung und industrieller Produktion.

 Ursula Menhart
Shell Deutschland Oil GmbH

Ursula
Menhart

Shell versteht sich als Partner der Energiewende. Wir wollen unseren Beitrag dazu leisten, die CO2 Emissionen im weltweiten Energiemix zu senken.

 Friedrich Rojahn
Solandeo GmbH

Friedrich
Rojahn

Die Energiewende kann nur digital gelingen: Smart Metering, Mehrwertdienste und künstliche Intelligenz müssen hierfür ganzheitlich und vom Endkunden her gedacht werden.

Dr. Carsten Rolle
Weltenergierat – Deutschland e. V.

Dr. Carsten
Rolle

Power-to-X ist ein essentieller Baustein für die Energiewende – der Weltenergierat zeigt die Roadmap für eine globale Pt-X-Marktentwicklung.

 Marianne Wergeland Jenssen
Nord Pool AS / NODES AS

Marianne
Wergeland Jenssen

Transparency is the key to unlocking flexibility and realise the true value of assets already invested in, let the market do the job.

 Mechthild Zumbusch
Berliner Energieagentur GmbH

Mechthild
Zumbusch

Was nutzt ein technisches Quartierskonzept, wenn es nicht zur Umsetzung kommt? Damit aus einem Potenzial eine echte Ersparnis wird, setzen wir neben der technische Analyse auf die Partizipation der Bewohner. So konzipieren wir klimafreundliche Kieze mit einem Mehrwert für alle Beteiligten.

Programm

Freuen Sie sich auf ein abwechslungsreiches und spannendes Programm beim dena Energiewende-Kongress 2018 Mehr lesen

Besucherinfos

Finden Sie alle wichtigen Informationen für Ihre Teilnahme am dena Energiewende-Kongress Mehr lesen

Unsere Referenten

Unsere Moderatoren

Förderer