Programm

Verschaffen Sie sich einen Überblick über das Veranstaltungsprogramm des dena Energiewende-Kongress.

Entdecken Sie unsere neuen Formate

Der dena Energiewende-Kongress bietet Ihnen neben bekannten Formaten, wie den Eröffnungsplenen, klassischen Modulen und Diskussionsrunden, in diesem Jahr mehr interaktive Formate an. Mit Lightningtalks, Round Table, World Café, Deep Dive und einem Science Slam bieten wir Ihnen 2019 die Möglichkeit zu mehr Interaktion mit unseren Expertinnen und Experten.

Science Slam

Bei unserem Science Slam treffen Wissenschaft und Unterhaltung aufeinander. In unserer Session „Science Slam: Innovativer Stromnetzbetrieb“ bitten wir unserer Expertinnen und Experten, ihr Thema anschaulich und mit einem gewissen Unterhaltungsfaktor zu präsentieren. Dabei läuft im Hintergrund die Zeit und am Ende entscheidet das Publikum, wer den besten Vortrag geboten hat.

Round Table

Setzen Sie sich mit unseren Expertinnen und Experten an einen Tisch und diskutieren Sie aktiv mit. Diese Möglichkeit bieten wir Ihnen bei unserem Round Table „Eine globale Roadmap für Powerfuels“. Unsere Expertinnen und Experten diskutieren über verschiedene Themenschwerpunkte an einem runden Tisch auf der Bühne: ein Platz ist für Sie reserviert.

World Café

In kleinen Gruppen werden Themen rund um die „Zukunft der Gase“ diskutiert, dabei wechseln die Teilnehmenden mehrmals die Tische und somit auch die Gruppen. Die Ergebnisse sollen dabei in jeder Runde festgehalten werden. Der Austausch in den Gruppen führt zu verschiedenen Meinungen und Ideen sowie zu neuen Erkenntnissen und Einsichten.

Deep Dive

Unser Vertiefungsformat ist genau das Richtige für Sie, wenn Sie sich tiefgründiger mit unserer „dena-Netzstudie III: Vom Netz(entwicklungsplan) zum Systementwicklungsplan“ beschäftigen möchten. Die Session wird im Anschluss in zwei Gruppen aufgeteilt: „Risiken im Markt“ und „Integration nach Plan“. In beiden kleinen Gruppen werden die Schwerpunkte fokussiert und gezielt diskutiert.

Lightningtalks

In kurzen anschaulichen Vorträgen präsentieren unsere Expertinnen und Experten ihre Themen und Inhalte. Das Besondere daran: Dies muss in einem vorgegebenen Zeitfenster stattfinden. In unseren Programmpunkten „Sustainable Finance: Den (eigenen) Wandel finanzieren“ sowie „Warm, klimafreundlich und bezahlbar Wohnen“ bringen wir die Inhalte so noch stärker auf den Punkt. Und Sie haben mehr Zeit, um Ihre Fragen zu stellen.

Unser Veranstaltungsprogramm im Detail

Montag, 25. November 2019

09:15 - 12:00

Eröffnungsplenum: Ein neuer Rahmen

Mit den bisherigen Maßnahmen und politischen Rahmensetzungen sind die Energie- und Klimaziele für 2030 nicht zu schaffen. Viele neue Ansätze sind in der Diskussion, die höhere Effizienz und Schnelligkeit versprechen. Doch welche Vorschläge führen wirklich dazu, die notwendige Transformation auch ökonomisch nachhaltig zu gestalten, soziale Problemstellungen zu lösen und eine moderne, zukunftsorientierte Wirtschaft auszubauen? Wir diskutieren diese Fragen mit hochrangigen Vertretern aus Wirtschaft und Politik.

Begrüßung und Moderation

  • Andreas Kuhlmann, Geschäftsführer, Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)

Keynote

  • Olaf Scholz, Bundesminister der Finanzen und Vizekanzler der Bundesrepublik Deutschland

Moderation: Ursula Heller, Journalistin und Moderatorin
Diskussion

  • Kerstin Andreae, Vorsitzende der Hauptgeschäftsführung und Mitglied des Präsidiums, BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e. V.
  • Sören Bartol, Mitglied des Deutschen Bundestages, Stellvertretender Vorsitzender, SPD-Bundestagsfraktion
  • Klaus Fröhlich, Mitglied des Vorstands der BMW AG, Entwicklung, BMW AG
  • Andreas Jung,  Mitglied des Deutschen Bundestages und stellvertretender Fraktionsvorsitzender, CDU/CSU-Bundestagsfraktion
  • Dr. Lukas Köhler, Mitglied des Deutschen Bundestages, FDP-Bundestagsfraktion
  • Oliver Krischer, Mitglied des Deutschen Bundestages und stellvertretender Fraktionsvorsitzender, Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen
  • Dr. Andreas Mattner, Präsident, ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss e. V.
12:00 - 13:30

Lunch Break, Gespräche mit Fachausstellern, Matchmaking

Matchmaking

Maximale Vernetzung auf dem dena Energiewende-Kongress: Beim Matchmaking treffen in 8-minütigen Gesprächen Akteure der Energiewende – von etablierten Unternehmen über Startups oder Investoren bis hin zu Forschern – aufeinander, um gemeinsam neue Strategien und Lösungen für die Energiewende auf den Weg zu bringen. Auf Basis der im Vorfeld digital abgefragten Interessen und Gesuche, treffen Sie auf die für Sie passenden Gesprächspartner und können direkt miteinander ins Gespräch kommen. Melden Sie sich gleich für unser Vernetzungsformat an
powered by Innoloft

13:30 - 15:00 Integrierte Energiewende

PPAs: Nachfragegetriebener Ausbau Erneuerbarer Energien?

Ein neues Finanzierungsinstrument für erneuerbare Energien ist weltweit, in Europa und in Deutschland auf dem Vormarsch: Corporate Power Purchase Agreement (PPAs). Welchen Beitrag können PPAs leisten, sodass das 65-Prozent-Ziel bis 2030 erreicht wird? Und welche Rahmenbedingungen braucht es dazu?

Moderation

  • Tibor Fischer, Leiter Erneuerbare Energien und Innovationen in der Energiewende, Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)

Diskussion

  • Dr. Claus Beckmann, Leiter Energie- und Klimapolitik, BASF SE
  • André Hückstädt, Leiter Energie und Infrastruktur, UmweltBank AG
  • Marcel Keiffenheim, Bereichsleiter Politik und Kommunikation, Greenpeace Energy eG
  • Lars Meyer, Partner von Q-Energy und Geschäftsführer von Re-Wind GmbH & Co. KG
  • Katharina Winter, Manager C&I Origination / PPA, BayWa r.e. renewable energy GmbH
13:30 - 16:30 Integrierte Energiewende

Sustainable finance: Wie kann der Wandel finanziert werden?

Die konsequente Umsetzung des Pariser Klimaschutzabkommens und der Energiewende benötigt einen Technologie- und Infrastrukturwandel, der mit hohen Investitionen verbunden ist. Welche politischen Rahmenbedingen werden derzeit geschaffen, um Finanzströme umzulenken und wie gehen Finanzinstitute strategisch und praktisch mit dem Thema Green Finance um?

Lightning Talks

Moderatorin: Ursula Heller, Journalistin und Moderatorin
Impulsvortrag

  • Heike Marcinek, Leiterin Immobilien und Bauforschung, Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)

Block I: Die Bedeutung der Finanzwirtschaft für den Klimaschutz
und die Sustainable-Finance-Strategie der Bundesregierung sowie Vorstellung des Sustainable-Finance-Beirats Deutschland

Impulsvortrag

  • Bettina Hagedorn, Parlamentarische Staatssekretärin, Bundesministerium der Finanzen (BMF)
  • Dr. Eva Kracht, Leiterin der Unterabteilung IK II – Europa, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU)
  • Matthias Kopp, Leiter Sustainable Finance, WWF Deutschland

Diskussion:

  • Bettina Hagedorn, Parlamentarische Staatssekretärin, Bundesministerium der Finanzen (BMF)
  • Dr. Eva Kracht, Leiterin der Unterabteilung IK II – Europa, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU)

Block II: Wie Finanzinstitute die Ziele des Pariser Klimaschutzabkommens strategisch verankern

Impulsvortrag

  • Kristina Jeromin, Geschäftsführerin, Green and Sustainable Finance Cluster Germany e. V.
  • Bernd Geilen, Stellvertretender Vorstandsvorsitzender, ING-DiBa AG
  • Thomas Jorberg, Vorstandssprecher, GLS Gemeinschaftsbank e.G.

Diskussion

  • Bernd Geilen, Stellvertretender Vorstandsvorsitzender, ING-DiBa AG
  • Bettina Hagedorn, Parlamentarische Staatssekretärin, Bundesministerium der Finanzen (BMF)
  • Kristina Jeromin, Geschäftsführerin, Green and Sustainable Finance Cluster Germany e. V.
  • Thomas Jorberg, Vorstandssprecher, Gemeinschaftsbank Bochum e.G.
  • Matthias Kopp, Leiter Sustainable Finance, WWF Deutschland
  • Dr. Eva Kracht, Leiterin der Unterabteilung IK II – Europa, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU)
14:00 - 15:00 Integrierte Energiewende

Heating Transition: Role models in Europe and worldwide

Veranstaltungssprache: Englisch

Um die Energie- und Klimaziele 2030 zu erreichen, braucht es eine Offensive im Wärmebereich. Ideen und Erfahrungen gibt es reichlich, vor allem außerhalb Deutschlands. Was kann Deutschland von seinen Nachbarn lernen und mit ihnen gemeinsam vorantreiben?

Moderation

  • Nicole Pillen, Deputy Head of Devision, Energy-Efficient Buildings and Head of International Cooperation, German Energy Agency

Keynote

  • Julia Kuylenstierna, Programme Director Heat and Power, ENERGIFORSK AB

Podiumsdiskussion

  • Kerstin Deller, Head of Division „Decarbonisation of heat and integration of energy systems“, Federal Ministry for Economic Affairs and Energy (BMWi)
  • Michael Geißler, Chairman, German Federation of Energy and Climate Protection Agencies (eaD)
  • Julia Kuylenstierna, Programme Director Heat and Power, ENERGIFORSK AB
  • Dr. Sibyl Steuwer, Head of BPIE Berlin Office, Buildings Performance Institute Europe (BPIE)
  • Dr. Ryszard Wnuk, Chief Adviser for RES to the Management Board, The Polish National Energy Conservation Agency (KAPE) / Krajowa Agencja Poszanowania Energii S.A. (KAPE S.A.)
14:00 - 16:00 Innovation

dena Innovation Hub

In unserem eigens eingerichteten Energiewende-Labor stellen wir innovative Lösungen der Zukunft vor und machen sie direkt erlebbar:
- Wie künstliche Intelligenz die Energiewende beschleunigt.
- Was Klimaneutralität tatsächlich bedeutet.
- Wie ein klimaneutrales Unternehmen aussieht.
- Wie die Gebäudesanierung mit industrieller Vorfertigung revolutioniert wird.
- Wie das Stromnetz von morgen funktioniert.

Moderation

  • Robert Spanheimer, Bereichsleiter Energie, Bitkom - Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e. V.
  • Jenny Boldt, Leiterin Start-Ups, Bitkom - Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e. V.

Impulse

  • Prof. Karsten Neuhoff, Abteilungsleiter Klimapolitik, Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung e. V.  (DIW Berlin)
  • Marc Peters, CTO Energy, Environment & Utilities, IBM Deutschland GmbH
  • Ron van Erck, Head of International Market Development, Energiesprong Foundation

Teil I: Künstliche Intelligenz

Moderation

  • Sara Mamel, Expertin Digitalisierung, Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)
  • Philipp Richard, Teamleiter Energiesysteme und Digitalisierung, Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)

Impulsvortrag und Diskussion

  • Prof. Dr. Rainer Krebs, Head of "Protection and Control System Studies", Siemens AG
  • Friedrich Rojahn, CEO, Solandeo GmbH
  • Christian Feißt, CEO, GreenCom Networks AG

Teil II: Auf dem Weg zur klimaneutralen Industrie

Moderation

  • Steffen Joest, Stellvertretender Bereichsleiter Energiesysteme und Energiedienstleistungen, Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)

Impulsvortrag

  • Chris Döhring, Geschäftsführer, GETEC green energy GmbH
  • Yvonne Therese Mertens

Teil III: Energiesprong: Industrielle Gebäudesanierung

Moderation Thementische:

  • Kristina Zimmermann, Themengebietsleiterin Kommunikation Energieeffiziente Gebäude, Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)
  • Christian Richter, endependent enabler for energy efficiency projects, ene-project
  • Sanne de Wit, Head of Ideas, Energiesprong Foundation
  • Till Eichmann, Geschäftsführer, Green Invest Berlin GmbH

Pitches:
Die Bauunternehmen, die in das Energiesprong Accelerator Programm aufgenommen wurden, um an skalieren Lösungen zu arbeiten, präsentieren sich hier erstmals mit kurzen Pitches.

Thementische:

  • Tech Talk: Wie können Energiesprong-Sanierungen umgesetzt werden? (Moderation: Christian Richter)
  • Likability: Was begeistert Bewohner? (Moderation: Kristina Zimmermann und Sanne de Wit)
  • Vom ersten Piloten auf 400.000 pro Jahr: Was brauchen wir für eine schnelle Skalierung? (Moderation: Till Eichmann)
14:30 - 16:00 Integrierte Infrastruktur

Zukunft der Gase

Welche Rolle kann Gas spielen, um die Energie- und Klimaziele für 2030 zu erreichen? Wie lässt sich der Bedarf decken und welche Infrastruktur braucht es dazu? Wir diskutieren die Ergebnisse des Stakeholderdialogs „Gas 2030“ und ihre mögliche Umsetzung in die Praxis.

Moderation

  • Jeannette Uhlig, Seniorexpertin Sektorkopplung, Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)
  • Christoph Jugel, Leiter Energiesysteme, Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)

Impulsvortrag

  • Dr. Timm Kehler, Vorstand, Zukunft Erdgas e. V.
  • Matthias Kerner, Geschäftsführer, bmp greengas GmbH
  • Dr. Björn Dietrich, Leiter der Abteilung Energie in der Behörde für Umwelt und Energie, Freie und Hansestadt Hamburg

World Café

  • Dr. Björn Dietrich, Leiter der Abteilung Energie in der Behörde für Umwelt und Energie, Freie und Hansestadt Hamburg
  • Susanne Fabry, Leiterin Steuerung Energienetze Deutschland, E.ON SE
  • Dr. Kathrin Goldammer, Geschäftsführerin, Reiner Lemoine Institut gGmbH
  • Eva Hennig, Leiterin Energiepolitik, Thüga Aktiengesellschaft
  • Dr. Carola Kantz, Stellvertretende Geschäftsführerin der Arbeitsgemeinschaft P2X4A, Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e. V.
  • Dr. Timm Kehler, Vorstand, Zukunft Erdgas e. V.
  • Matthias Kerner, Geschäftsführer, bmp greengas GmbH
  • Alexander Land, Leiter Kommunikation und Energiepolitik, Open Grid Europe GmbH (OGE)
  • René Schoof, Head of Hydrogen, Uniper Energy Storage GmbH
15:30 - 16:30 Integrierte Energiewende

Warm, klimafreundlich und bezahlbar wohnen

Das notwendige Umdenken im Wärmebereich und bei der Gebäudesanierung darf den Kostendruck im Wohnungsmarkt nicht weiter erhöhen. Welche Lösungen und Ansätze gibt es? Wo muss die Politik den nötigen Rahmen schaffen?

Moderation

  • Christian Stolte, Bereichsleiter Energieeffiziente Gebäude, Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)

Impulsvortrag

  • Christine Hammann, Abteilungsleiterin BW – Bauwesen, Bauwirtschaft und Bundesbauten, Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat (BMI)

Lightning Talks und Diskussion

  • Ulrich Ropertz, Geschäftsführer, Deutscher Mieterbund e. V. (DMB)
  • Ingeborg Esser, Hauptgeschäftsführerin, GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V.
  • Rolf Buch, Vorstandsvorsitzender, Vonovia SE
  • Barbara Ettinger-Brinckmann, Präsidentin, Bundesarchitektenkammer
  • Andreas Lücke, Hauptgeschäftsführer, Bundesverband der deutschen Heizungsindustrie e. V. (BDH)
15:30 – 17:00 Integrierte Infrastruktur

Ein Ladenetz für E-Mobilität

Bis zu 10 Millionen Elektrofahrzeuge sollen 2030 über Deutschlands Straßen rollen. Grundvoraussetzung ist eine flächendeckende, flexible Ladeinfrastruktur. Welche Anreize sind dafür nötig und wie lässt sich der Ausbau möglichst kosteneffizient gestalten?

Moderation

  • Kristina Haverkamp, Geschäftsführerin, Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)

Impulsvortrag

  • Steffen Bilger, Parlamentarischer Staatssekretär, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVi)

Diskussion

  • Dr. Ingrid Nestle, Mitglied des Deutschen Bundestages, Sprecherin für Energiewirtschaft, Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen  
  • Markus Fendt, Geschäftsführer, The Mobility House GmbH
  • Claus Fest, Leiter Produktmanagement Energiewirtschaft, EnBW Energie Baden-Württemberg AG
  • Marion Jungbluth, Leiterin Team Mobilität und Reisen, Verbraucherzentrale Bundesverband e. V.
  • Fabian Krohn, Business Development and Public Affairs, WeShare
  • Stefan Pagenkopf-Martin, Geschäftsführer, Parkstrom GmbH
17:00 -18:00 Integrierte Energiewende

Klimaneutralität - Aufbruch zu einer Zielbestimmung

Der Begriff der „Klimaneutralität“ rückt immer stärker in den Fokus der politischen Debatte. Getrieben vor allem durch die Diskussion in der EU, aber öffentlich bereits auch unterstützt von der Bundeskanzlerin. Wie es mit dieser neuen Zielbestimmung weitergeht, werden wir mit Beginn der Arbeit der neuen EU-Kommission sehen. Aber was genau bedeutet Klimaneutralität eigentlich? Wie kompatibel ist das mit der heutigen Ausrichtung der klimapolitischen Ziele? In der Vergangenheit stand die Betrachtung von Treibhausgas-Quellen im Vordergrund. Nun werden auch Senken oder die Entfernung von CO2 aus der Atmosphäre eine wichtige Rolle spielen. Hinzu kommt: Immer mehr Unternehmen haben sich der Herausforderung angenommen und wollen möglichst bald klimaneutral sein. Das alles wollen wir in diesem Panel mit spannenden Gästen diskutieren.

Moderation: Andreas Kuhlmann, Vorsitzender der Geschäftsführung, Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)

Speakers

  • Dr. Oliver Geden, Leiter Forschungsgruppen EU/Europa, Stiftung für Wissenschaft und Politik (SWP)
  • Dr. Jürgen Landgrebe, Leiter Fachbereich V: "Klimaschutz, Energie Deutsche Emissionshandelsstelle" des Umweltbundesamtes
  • Dörte Schramm, Abteilungsleiterin Politik- und Regierungsbeziehungen, Robert Bosch GmbH
  • Prof. Dr. Julia Pongratz, Inhaberin des Lehrstuhls für Physische Geographie und Landnutzungssysteme, Ludwig-Maximilians-Universität München
17:00 - 18:15 Science Slam: innovativer Stromnetzbetrieb

Science Slam: innovativer Stromnetzbetrieb

Eine Reise in die Welt von morgen: Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft stellen innovative Ansätze für die Netzbetriebsführung ab 2030 vor.  Vorgestellt und diskutiert werden Branchenvorhaben wie die „dena-Netzstudie III“, die dena-Plattform „Systemdienstleistungen“, die Initiative „Netzflex“ und der „Stakeholderprozess Gas2030“. Begleiten Sie uns auf dem Weg zu einem zukunftsfähigen, integrierten Gesamtsystem. 

Moderation

  • Dr. Dirk Biermann, Geschäftsführer Märkte und Systembetrieb, 50Hertz Transmission GmbH
  • Stefan Mischinger, Teamleiter Stromnetze, Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)

Science Slam

  • Dr. Bernhard Wille-Haußmann, Gruppenleiter Elektrische Netze und Energiemanagement, Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE
  • Dr. Kai-Philipp Kairies, Director Technical Consulting, RWTH - Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen
  • Dr. Eric Veith, Leiter Competence Cluster Deep Learning, OFFIS - Institut für Informatik e. V.
  • Stefan Klaiber, Gruppenleiter Cross-sektorale Energiesysteme,  Abteilung Energiesysteme, Institutsteil Angewandte Systemtechnik (AST) des Fraunhofer IOSB
  • André Kummerow, Abteilung Energiesysteme, Institutsteil Angewandte Systemtechnik (AST) des Fraunhofer IOSB
  • Prof. Dr. Peter Bretschneider, Stellvertretender Leiter, Institutsteil Angewandte Systemtechnik, Leiter Abteilung Energiesysteme Sprecher des Geschäftsfeldes Energie-, Umwelt- und Sicherheitstechnik, Institutsteil Angewandte Systemtechnik (AST) des Fraunhofer IOSB
  • Steffen Nicolai, Gruppenleiter Elektrische Energiesysteme, Stellv. Leiter Abteilung Energiesysteme, Institutsteil Angewandte Systemtechnik (AST) des Fraunhofer IOSB
17:00 - 18:30 Integrierte Energiewende

Eine globale Roadmap für Powerfuels

Powerfuels können die dritte Säule der Energiewende sein. Doch welche Voraussetzungen und Rahmenbedingungen braucht es, um den Technologien zum Durchbruch zu verhelfen? Was zeigen die Erfahrungen mit ersten Pilotanlagen? Wir diskutieren eine Roadmap für die Marktentwicklung in Europa.

Moderation

  • Kilian Crone, Seniorexperte Mobilität, Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)
  • Christoph Jugel, Leiter Energiesysteme, Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)
  • Carolin Schenuit, Teamleiterin System- und Marktintegration Erneuerbare Energien, Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)

Impulsvortrag: Matt Kean, Minister für Energie und Umwelt, New South Wales/Australien

Impulsvortrag: Badr Ikken, Direction Générale, Institut de Recherche en Énergie Solaire et en Énergies Nouvelles (IRESEN)

Roundtable

Block I: Business

„Positive Power – Learnings aus erfolgreicher Projektumsetzung“

  • Karl Hauptmeier, Senior Product Manager Electrolysis, Sunfire GmbH
  • Ilona Dickschas, Hydrogen Solutions - Head of Strategy and Business Development, Siemens AG

Block II: Policy

„Förderung von nachhaltigen Märkten. Brauchen wir den großen Wurf – oder viele kleine Chancen?“

  • Dr. Anke Tuschek, Mitglied der Hauptgeschäftsführung Märkte und Energieeffizienz, BDEW - Bundesverband der Energie- und                    Wasserwirtschaft e. V.
  • Adrian Willig, Geschäftsführer, Institut für Wärme und Oeltechnik e. V. (IWO)

Block III: Sustainability

"Powerfuels' place in the sustainability and recycling debate"

  • Dr. Kathleen Meisel, Nachhaltigkeitsbewertung von (Bio) Kraftstoffen, DBFZ Deutsches Biomasseforschungszentrum gemeinnützige GmbH
  • Uta Maria Pfeiffer, Leiterin Nachhaltigkeit, Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft e. V.
  • Andreas Wade, Global Sustainability Director, First Solar GmbH
18:30 - 22:00 Abendprogramm

Abendprogramm: Energiesprong-Volume-Deal, Energy Efficiency Award & Geburtstagsparty 10 Jahre dena Kongress

Energiesprong-Volume-Deal: Energiesprong ist ein innovatives Sanierungsprinzip, das derzeit weltweit für Furore sorgt. Mit der Bekanntgabe eines Volume Deals für serielles Sanieren zwischen Wohnungs-, Bauwirtschaft und Politik wird das Abendprogramm eröffnet.

Energy Efficiency Award: Die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) zeichnet mit dem Energy Efficiency Award Erfolgsprojekte aus, die Energieverbrauch und klimarelevante Emissionen in Unternehmen messbar mindern. Im Mittelpunkt stehen dabei innovative und erfolgreiche Ansätze für Energieeffizienzsteigerungen, die gut auf weitere Unternehmen übertragen werden können. 2019 werden Projekte in den drei Kategorien „Energiewende 2.0“, „Energieeffizienz: von clever bis digital“ sowie „Energiedienstleistungen und Energiemanagement“ prämiert. Der Publikumspreis wird via Live-Pitch während der Veranstaltung für das überzeugendste Energieeffizienzkonzept verliehen.

Der mit Preisgeldern von insgesamt 30.000 Euro dotierte Energy Efficiency Award 2019 steht unter der Schirmherrschaft von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier und wird durch die Partner Danfoss und KfW unterstützt.

Die Preisverleihung des Energy Efficiency Award 2019 findet erstmalig im Rahmen der Abendveranstaltung statt.

Moderation

  • Ursula Heller, Journalistin und Moderatorin

Keynote

  • Andreas Feicht, Staatssekretär, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

Juryvertretung

  • Andreas Kuhlmann, Geschäftsführer, Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)
  • Ole Møller, Geschäftsführer, Danfoss GmbH
  • Detlev W. Kalischer, Direktor der KfW

Preisverleihung in den Kategorien:

  • Energiewende 2.0
  • Energieeffizienz: von clever bis digital
  • Energiedienstleistungen und Energiemanagement
  • Publikumspreis: Konzepte zur Steigerung der Energieeffizienz

 

Dienstag, 26. November 2019

09:30 - 11:00 Eröffnungsplenum

Wie es gelingen kann: Transformation mit den Mitteln der Gesellschaft und der Ökonomie

Wollen wir die ambitionierten Klimaziele wirklich erreichen, werden weitreichende Veränderungen erforderlich sein. Die Kluft zwischen dem, was erforderlich ist und dem, was manchem machbar scheint wird immer größer. Immer klarer wird, dass die Transformation eines ganzheitlichen Blickes auf die Gesellschaft und auch die ökonomischen Rahmenbedingungen bedarf. Was kommt da auf uns zu und wie kann der Weg dorthin erfolgreich gestaltet werden. Über die Mittel der Gesellschaft und die ökonomischen Rahmenbedingungen sowie über Wachstum und die Möglichkeiten einer liberalen Gesellschaft insgesamt ist eine intensive Debatte im Gange. Mit diesem Panel holen wir diesen spannenden Diskurs auf die Bühne des dena-Kongresses.

Moderation

  • Andreas Kuhlmann, Vorsitzender der Geschäftsführung, Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)

Paneldiskussion

  • Prof. Dr. Armin Nassehi, Inhaber des Lehrstuhls für Soziologie, Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Bernd Ulrich, Stellvertretender Chefredakteur, Die Zeit
  • Prof. em. Dr. Malte Faber,  Alfred-Weber-Institut für Wirtschaftswissenschaften/Universität Heidelberg
  • Prof. Dr. Maja Göpel, Generalsekretärin, Wissenschaftlicher Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen German Advisory Council on Global Change (WBGU)
11:00 - 16:30 Integrierte Energiewende

Energiewende findet Stadt – Abschlusskonferenz im dena-Projekt Urbane Energiewende

Städte spielen eine zentrale Rolle bei Energiewende und Klimaschutz. Die urbane Energiewende ist deshalb Schwerpunktthema am zweiten Konferenztag. Wir stellen die wesentlichen Erkenntnisse und Empfehlungen aus dem gleichnamigen dena-Projekt vor, diskutieren die Ergebnisse und zeigen Best-Practise-Beispiele.

Block I 

Urbane Energiewende: „Der große Rahmen“

Moderation: Ursula Heller, Journalistin und Moderatorin

Flashlight: Kernergebnisse des dena-Projekts Urbane Energiewende

  • Susanne Schmelcher, Senior Expert Engineer, Energy-Efficient Buildings, Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)
  • Christoph Jugel, Leiter Energiesysteme, Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)

Keynote

  • Thomas Bareiß, Mitglied des Deutschen Bundestages und Parlamentarischer Staatssekretär, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

Talkrunde

  • Thomas Bareiß, Mitglied des Deutschen Bundestages und Parlamentarischer Staatssekretär, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)
  • Dr. Anton Hofreiter, Fraktionsvorsitzender und Mitglied des Bundestages, Bündnis 90/Die Grünen - Bundestagsfraktion
  • Dr. Tanja Wielgoß, Vorstandsvorsitzende, Vattenfall Wärme Berlin AG
  • Andreas Kuhlmann, Geschäftsführer, Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)

Block II

Urbane Energiewende im Detail: „Die starke Umsetzung“

Moderation

  • Susanne Schmelcher, Senior Expert Engineer, Energy-Efficient Buildings, Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)
  • Christoph Jugel, Leiter Energiesysteme, Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)

Impulsvortrag

  • Anne Katrin Bohle, Staatssekretärin, Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat, (BMI)

Paneldiskussion: „Urbanes Miteinander“

  • Thomas Boermans, Head of Innovation Trends & Strategy, E.ON SE
  • Timm Fuchs, Beigeordneter, Deutscher Städte- und Gemeindebund e. V. (DStGB)
  • Judith Litzenburger, Kommunikation Energiewirtschaft, Stadtwerke Düsseldorf AG
  • Dr. Kai Roger Lobo, Stellvertretender Leiter Büro Berlin, STEAG GmbH
  • Dr. Julika Weiß, Stellvertretende Leiterin Forschungsfeld Nachhaltige Energiewirtschaft und
    Klimaschutz, Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) GmbH

Paneldiskussion: „Technologien und Innovationen“

  • Jean-Marie Bahu, Business Development Manager, EDF Deutschland GmbH
  • Dr. Björn Dietrich, Leiter der Abteilung Energie in der Behörde für Umwelt und Energie, Freie und Hansestadt Hamburg
  • Dr. Matthias Dümpelmann, Geschäftsführer, 8KU GmbH
  • Dr. Christina Sager-Klauß, Abteilung Energiewirtschaft und Systemdesign, Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik IEE
  • Dr. Katrin Müller, Principle Key Expert Siemens Corporate Technology, Siemens AG
11:00 - 17:30 Integrierte Infrastruktur

Biogaspartner Jahreskonferenz 2019 – Biomethan in Phase II der Energiewende

Die alljährliche Konferenz mit einem Überblick zu aktuellen Marktentwicklungen in der Biomethan-Branche findet in diesem Jahr im Rahmen des dena Energiewende-Kongresses statt. Weitere Informationen zur biogaspartner Jahreskonferenz 2019 Programm finden Sie auf der Veranstaltungsseite.

Part I: Gasdialog 2030

Moderation

  • Kristina Haverkamp, Geschäftsführerin, Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)

Impulsvortrag

  • Ulrich Benterbusch, Unterabteilungsleiter IIB, Effizienz und Wärme in Industrie und Haushalten, nachhaltige Mobilität,  Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

Part II: Erneuerbare Kraftstoffe

Moderation

  • Stefan Siegemund, Leiter Nachhaltige Mobilität und alternative Energieträger, Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)

Impulsvortrag und Diskusson

  • Falk Heinen, Leiter des Referates IG I6 Technik der Luftreinhaltung im Verkehr und bei Brenn- und Treibstoffen, Biokraftstoffe, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU)
  • Claus Sauter, Vorstandsvorsitzender, VERBIO Vereinigte BioEnergie AG
  • Dr. Ralf Stöckel, Berater Nachhaltige Entwicklung, TOTAL Deutschland GmbH
  • Friedrich Lesche, Leiter Business Development Alternative Antriebe, IVECO Magirus AG

Part III: Biomethan in der Industrie und KWK

Moderation

  • Toni Reinholz, Teamleiter Bioenergie Erneuerbare Energien und Mobilität, Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)

Impulsvortrag und Diskussion

  • Stephan Maier, Fachgebiet Energiewirtschaft, Deutsche Emissionshandelsstelle im Umweltbundesamt (DEHSt)
  • Dieter Rütten, Beauftragter für Energiepolitik, Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung e. V.
  • Prof. Dr. Peter Radgen, Lehrstuhlinhaber Energieeffizienz und Vorstand Graduiertenschule Effiziente Energienutzung (GREES), Universität Stuttgart, IRE
  • Jekaterina Boening, Referentin Energie- und Klimapolitik, Bundesverband der Deutschen Industrie e. V.
12:00 - 13:30

Lunch Break, Gespräche mit Fachausstellern, Matchmaking

Matchmaking

Maximale Vernetzung auf dem dena Energiewende-Kongress: Beim Matchmaking treffen in 8-minütigen Gesprächen Akteure der Energiewende – von etablierten Unternehmen über Startups oder Investoren bis hin zu Forschern – aufeinander, um gemeinsam neue Strategien und Lösungen für die Energiewende auf den Weg zu bringen. Auf Basis der im Vorfeld digital abgefragten Interessen und Gesuche, treffen Sie auf die für Sie passenden Gesprächspartner und können direkt miteinander ins Gespräch kommen. Melden Sie sich gleich für unser Vernetzungsformat an.
powered by Innoloft

13:00 - 14:00 Integrierte Infrastruktur

dena-Netzstudie III: Vom Netz(entwicklungsplan) zum Systementwicklungsplan

In verschiedenen Formaten diskutieren wir zentrale Fragen zum Energiesystem der Zukunft, in dem die Infrastrukturen für Wärme, Strom und Mobilität zusammenwachsen. In dieser einführenden Session geht es um die Perspektive bis 2050: Wie sieht die integrierte Infrastruktur von morgen aus und welche Weichen müssen wir heute in Planung und Betrieb stellen?

Moderation

  • Stefan Mischinger, Teamleiter Stromnetze, Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)

Impulsvortrag

  • Hannes Seidl, Bereichsleiter Energiesysteme und Energiedienstleistungen, Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)

Diskussion

  • Dr. Selma Lossau, Leiterin Netzintegration/ Elektromobilität, Netze BW GmbH
  • Ulrich Ronnacker, Leiter Recht & Regulierung, Open Grid Europe GmbH 
  • Tetiana Chuvilina-Büschgens, Stellvertretende Leiterin Konzernrepräsentanz Berlin, TenneT TSO GmbH
  • Antina Sander, Stellvertretende Geschäftsführerin, Renewables Grid Initiative e. V.
13:00 - 14:30 Integrierte Energiewende

Energie und CO2: Garantiert eingespart

Unser Energieverbrauch muss spürbar sinken. Um das auch in Gebäuden verbindlich zu erreichen, braucht es passende Instrumente. Energiespar-Contractoren bieten bereits eine monetär hinterlegte Garantie auf Energieeinsparungen an. Welche weiteren Ansätze gibt es und wo können Markt und Politik Anreize setzen?

Moderation

  • Tobias Dworschak, Geschäftsführer, VfW Verband für Wärmelieferung e. V.

Impulsvortrag

  • Dr. Ronny Bischof, Teamleiter Energieeffiziente Gebäude, Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)
  • Cornelia Schuch, Teamleiterin Energieeffiziente Gebäude, Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)
  • Dr. Hartmut Versen, Referatsleiter IIB2 Effizienz und Wärme in Industrie und Gewerbe, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)
  • Peter Rathert, Unterabteilungsleiter Bauwesen/ Bauwirtschaft, Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI)
  • Steffen Haller, Vorsitzender Arbeitskreis Energiespar-Contracting/Niederlassungsleiter Energiemanagement, Region Süd, ENGIE Deutschland GmbH

Diskussion

  • Jan-Christoph Maiwaldt, CEO, noventic group
  • Peter Rathert, Unterabteilungsleiter Bauwesen/ Bauwirtschaft, Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI)
  • Dr. Hartmut Versen, Referatsleiter IIB2 Effizienz und Wärme in Industrie und Gewerbe, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)
  • Steffen Haller, Vorsitzender Arbeitskreis Energiespar-Contracting/Niederlassungsleiter Energiemanagement, Region Süd, ENGIE Deutschland GmbH

Impulsvortrag

  • Benjamin Weismann, Geschäftsführer, GIH Bundesverband e. V.
  • Marita Klempnow, Beratende Ingenieurin/Vorstandssprecherin, Deutsches Energieberater-Netzwerk (DEN) e. V.
13:30 – 14:30 Integrierte Energiewende

Die passenden Instrumente für die Wärmewende

Verbieten, verpflichten, fördern oder anreizen: Es gibt eine Fülle von erprobten Instrumenten. Aber welche Instrumente taugen, um die ambitionierten Ziele im Wärmebereich zu erreichen? Und: Reicht der bisherige Mix oder braucht es auch ganz neue Ansätze?

Moderation

  • Christian Stolte, Bereichsleiter Energieeffiziente Gebäude, Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)

Impulsvortrag

  • Thorsten Herdan, Leiter der Abteilung II Energiepolitik - Wärme und Effizienz, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

Diskussion

  • Rudolf Escheu, Leiter der Abteilung 9: Erneuerbare Energien, Energieeffizienz, Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie
  • Thorsten Herdan, Abteilungsleiter "Energiepolitik - Wärme und Effizienz", BMWi
  • Jan Peter Hinrichs, Geschäftsführer, Bundesverband energieeffiziente Gebäudehülle e. V.
  • Dr. Simone Peter, Präsidentin, Bundesverband Erneuerbare Energien e. V. (BEE)
  • Markus Staudt, Leiter Public Affairs Deutschland, Viessmann Werke GmbH & Co. KG
  • Anja Surmann, Geschäftsführerin, KlimaDiskurs.NRW e. V.
14:30 - 16:00 Integrierte Infrastruktur

Energiewende 2030: Ohne Akzeptanz kein Fortschritt

Die Mehrheit der Deutschen befürwortet den Umbau der Energielandschaft hin zu erneuerbarer Energie. Dennoch droht die Energiewende vielerorts an der mangelnden Akzeptanz der Bevölkerung zu scheitern. Welche Herausforderungen gibt es bei lokalen Projekten? Welche Rolle können partizipative Geschäftsmodelle bei der Energiewende spielen? Welchen politischen Rahmen braucht es hier?

Moderation

  • Hanne May, Bereichsleiterin Kommunikation, Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)

Impulsvortrag

  • Uwe Hitschfeld, Geschäftsführer, Hitschfeld-Büro für strategische Beratung GmbH
  • Dr. Hermann Hüwels, Bereichsleiter Energie, Umwelt, Industrie, Deutscher Industrie- u. Handelskammertag e. V.

Diskussion

  • Sebastian Kupfer, Vorstandsvorsitzender, Energiegenossenschaft Helmetal eG / Geschäftsführer, Intelligent Traffic Solutions GmbH
  • Dr. Eckhard Ott, Vorsitzender des Vorstands, DGRV – Deutscher Genossenschafts- und Raiffeisenverband e. V.
  • Dr. Joachim Pfeiffer, Mitglied des Deutschen Bundestages, Wirtschafts-und energiepolitischer Sprecher, CDU/CSU-Bundestagsfraktion
  • Dr. Ruth Brand-Schock, Leiterin Politik- und Regierungsbeziehungen, ENERCON GmbH
  • Dr. Julia Verlinden, Mitglied des Deutschen Bundestages, Sprecherin für Energiepolitik, Bundesfraktion Bündnis 90/ Die Grünen
  • Bernd Westphal, Mitglied des Deutschen Bundestages, SPD-Bundestagsfraktion
15:00 - 16:00 Integriertere Infrastruktur

dena Netzstudie III: Integration nach Plan

In verschiedenen Formaten diskutieren wir zentrale Fragen zum Energiesystem der Zukunft, in dem die Infrastrukturen für Wärme, Strom und Mobilität zusammenwachsen. In dieser vertiefenden Session (Deep Dive) geht es um die Abstimmung von Planung und Betrieb: Wie lässt sich eine integrierte Infrastruktur planen und entwickeln. Wie machen wir die Komplexität beherrschbar?

Moderation

  • Stefan Mischinger, Teamleiter Stromnetze, Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)

Impulsvortrag und Diskussion

  • Dr. Marco Greve, Head of Research, ef.Ruhr GmbH
  • Dominic Nailis, Kompetenzteamleiter Marktumfeldanalyse, BET - Büro für Energiewirtschaft und technische Planung GmbH

Bildquelle Header (v.l.): shutterstock.com/anatoliy_gleb | gettyimages/Matt Prosser | gettyimages/Westend61