enerthon 2020

#enerthon20 findet erstmals virtuell und physisch vom 19.10.-17.11.2020 in Paris (Start) und Berlin (Finale parallel zum dena Energiewende Kongress) statt.

Der enerthon ist ein Programmierwettbewerb (Hackathon) im Bereich Daten der Energiebranche und wird als Kooperationsprojekt von The Impact Farm, der dena und der ADEME durchgeführt.

Professionelle Teams erarbeiten für heutige, datengetriebene Herausforderungen relevanter Unternehmen der Energiebranche innerhalb eines Monats berufsbegleitend funktionstüchtige Prototypen. Diese werden im großen Finale beim abschließenden Hackathon auf dem dena Energiewende-Kongress 2020 einer Fachjury vorgestellt, um sie im Anschluss in den Unternehmen zu implementieren.

Im Prinzip kann jedes Unternehmen Challenge-Pate werden, dass mit seiner Datenverarbeitung und -infrastruktur unzufrieden ist bzw. ungeordnete und nicht vernetzte Datensilos sowie unsichere, sensible Informationen identifizieren und diese Problemstellungen einmal auf innovativen und kostengünstigen Weg lösen möchte ohne zu viele eigene Ressourcen einzubringen.

Bei der genauen Formulierung der Problemstellung und damit auch der Challenge(-s) hilft das Expertenteam von The Impact Farm und konkretisiert die Challenges mit den jeweiligen Unternehmen so lange, daass diese beim Hackathon auch bearbeitet werden kann. Weitere Informationen zu den Challenge-Paten und Challenges gibt es HIER

TeilnehmerInnen können sich ab sofort bis zum 28.09.2020 unter www.enerthon.com unter dem Button “Apply“ bewerben. Dies können individuelle Bewerbungen oder für ein interdisziplinäres Team von maximal fünf Personen sein.

Empfohlen für die Teilnahme wird eine mind. drei Jahren einschlägiger Berufserfahrung im Bereich Data Science, Software Development oder Business Development bzw. Forschung & Entwicklung. Gerne dürfen sich auch aufgeschlossene und berufserfahrene InteressentInnen aus den Segmenten Recht, Grafik & Design, Marketing so wie weiterer Disziplinen, gerne auch ohne energiewirtschaftlichen Hintergrund bewerben.

Weitere Informationen finden Sie auf enerthon.com