VORTRÄGE

kongresstag 1 - 20.11.2017

Modul A – Welchen ökonomischen Rahmen braucht die Energiewende?

Der Preis des Kohlenstoffs – in die richtige Richtung steuern (1 MB, PDF)
Prof. Dr. Ottmar Edenhofer, Director MCC, Deputy Director/Chief Economist, Potsdam-Institut
für Klimafolgenforschung e. V.

Die Perspektive der Industrie (0,2 MB, PDF)
Holger Lösch, Stellvertretender Hauptgeschäftsführer, Bundesverband der Deutschen Industrie e. V.

Modul B: Efficiency first!? Wie zünden wir die nächste Stufe?

Wie schließen wir die Effizienzlücke?
Daniel Becker, Director, Ecofys Germany GmbH

Modul C – Energiewende reloaded: Der Mensch im Mittelpunkt

Akzeptanz der Energiewende stärken - unter welchen Voraussetzungen die Menschen die Energiewende akzeptieren. (1,4 MB, PDF)
Daniela Setton, Senior Research Associate, Institute for Advanced Sustainability Studies e.V. (IASS)


Die Videomitschnitte vom dena-Kongress 2017 werden in Kürze ebenfalls hier veröffentlicht.

 

kongresstag 2 - 21.11.2017

Modul D – Welche Infrastruktur braucht die Integrierte Energiewende?

Neue Anforderungen an die Energie-Infrastruktur (0,7 MB, PDF)
Dr. Christina Elberg, Geschäftsführerin, ewi Energy Research & Scenarios gGmbH (ewi ER&S)

Modul E – Energiewende im Gebäude

Energiesparen durch ganzheitliche Planung: Was Gebäude heute leisten müssen (1,6 MB, PDF)
Barbara Ettinger-Brinckmann, Präsidentin, Bundesarchitektenkammer e. V.

Heizung heute und morgen: Technikpfade für die Energiewende in Gebäuden (0,1 MB, PDF)
Manfred Greis, Präsident / Generalbevollmächtigter, Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie e. V., BDH / Viessmann Werke GmbH & Co. KG

Gegen den Strich gebürstet: Welche Energiewendepotenziale bietet die Gebäudehülle? (0,3 MB, PDF)
Prof. Dr. Andreas H. Holm, Geschäftsführender Institutsleiter, Forschungsinstitut für Wärmeschutz e. V. München (FIW)

Technik, Energieeffizienz, Klima, zeitgemäßes Wohnen: Was Gebäude heute leisten müssen und können (1 MB, PDF)
Prof. Dr. Anton Maas, Fachgebiet Bauphysik, Universität Kassel

Energiewende vs. Baukultur? Wie Altbaufenster effizient werden und stilsicher bleiben. (1,2 MB)
Detlef Timm, Präsident / Geschäftsführer, Verband Fenster + Fassade (VFF) / Hans Timm Fensterbau GmbH

Modul F – Mobilitätskonzepte der Zukunft

Pilotprojekte für Mobilitätskonzepte der Zukunft (2,8 MB, PDF)
Christian Gärtner, CEO & Founder, Urban Standards GmbH

Modul G – Artificial Intelligence, Blockchain, Big Data: Beschleuniger für die Energiewende?

Blockchain – ein Schlüssel für e-Mobility (1 MB, PDF)
Lysander Weiss, MotionWerk GmbH

Dezentrale Heimspeicher – vernetzt mit der Blockchain (1,2 MB, PDF)
Ariette Franke, TenneT TSO B.V.

BIG DATA in der Energiewelt (2 MB, PDF)
Markus Bechmann, Vice President Digital Strategy, SAP SE

Modul H – Energie. Zukunft. Industrie. Wie gelingt die Transformation im globalen Wettbewerb?

Energiewende und Industrie 4.0: Wo steht die Wirtschaft? (1,7 MB, PDF)
Rada Rodriguez, Senior Vice President Energy Transition and Corporate Alliances, Schneider Electric GmbH

Prozessoptimierung (2 MB, PDF)
Ralph Schaper, Leiter Energiewirtschaft, Salzgitter Flachstahl GmbH

Kohlenstoffdioxid als Wertstoff (0,4 MB, PDF)
Dr. Christoph Sievering, Leiter Energiepolitik, Covestro AG

Digitalisierung, Energiewende und Industrie 4.0 (10 MB, PDF)
Hendrik Klosterkemper, CEO, ENIT Energy IT Systems GmbH

Modul I – Integriert und vielfältig: Kommunen als Treiber der Energiewende

Status quo und Zukunft der urbanen Energiewende (0,8 MB, PDF)
Prof. Dr. Bernd Hirschl, Abteilungsleiter / Fachgebietsleiter, Institut für ökologische Wirtschaftsforschung / BTU Cottbus-Senftenberg

Bestandsaufnahme - Herausforderungen, Hürden und Chancen (1,1 MB, PDF)
Dr. Babette Nieder, Vorsitzende des Klimabündnis Gelsenkirchen-Herten e. V., Stadt Herten

Nachhaltige Investitionen – Heute für morgen entscheiden (0,7 MB, PDF)
Michael Ilk, Bürgermeister, Leiter des Dezernats - III Bauen, Technik, Umwelt, Stadt Ludwigsburg

Modul J – Smart, nachhaltig, komfortabel: Die Zukunft energieeffizienter Gebäude

Intelligent gesteuert und vernetzt – ein Quartier macht es vor! (1,8 MB, PDF)
Dr. Severin Beucker, Mitglied der Geschäftsführung, Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit gGmbH

Modul K – Industrielle Abwärme in der Praxis: The next big thing?

Bedeutung und politische Rahmenbedingungen der industriellen Abwärmenutzung (0,1 MB, PDF)
Ronny Kay, Referat IIB2 Effizienz und Wärme in Industrie und Gewerbe, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

Abwärme-Potenziale nutzbar machen. Das Förderprogramm Abwärme.(0,4 MB, PDF)
Cornelia Lamers, Abteilungsdirektorin Produktmanagement Umwelt, KfW Entwicklungsbank

Bedeutung und Potentiale der Abwärmenutzung für die Wirtschaft (1 MB, PDF)
Thomas Jänicke-Klingenberg, Handlungsbevollmächtigter, Business Area Heat, Vattenfall Europe Wärme AG

Best Case Aurubis (1,4 MB, PDF)
Ulf Gehrckens, Senior Vice President Corporate Energy & Climate Affairs und Christian Hein, Director Corporate Energy & Climate Affairs, Aurubis AG

Best Case Fahrzeugwerk Bernard KRONE (0,7 MB, PDF)
Volker Perk, Werksleiter Werlte, Fahrzeugwerk Bernard KRONE

Best Case Nestlé (0,5 MB, PDF)
Friedrich Wilhelm Schmidt, Leiter, Nestlé Deutschland AG